Bauernhof Roer

Schon, wenn man das Gelände des Bauernhofs Roer in Clarholz betritt, wird deutlich, für was der Hof steht: Auf einem Schild liest man „Täglich frische Eier“ – davon profitieren nicht nur die Kunden vor Ort, sondern auch unsere Kunden in den Märkten.

Bauernhof Roer

Grenzweg 2
33442 Herzebrock-Clarholz

Auf der Karte anzeigen

Echte Familientradition

Mittlerweile haben die Eier auch ihren Weg in unsere Regale bei famila und Combi gefunden. Die Familientradition der Eierproduktion durch freilaufende Hühner wird auch heute noch konsequent umgesetzt. In Zusammenarbeit mit einer Firma aus Vechta wurden rationelle und hygienisch einwandfreie Hühnerställe auf dem Hof platziert, in dem sich die Hühner sichtlich wohl fühlen.

Regionalität und Frische

In ihrem modernen Stallgebäude haben die Hühner viel Platz zum Scharren und können sich im Wintergarten zurückziehen. Auf dem Bauernhof Roer wusste man schon von Anfang an, dass nur glückliche Hühner auch gute Eier legen können. Diese Regionalität und Frische kann man in jedem Ei aus dem Familienbetrieb schmecken.

Eier aus Freilandhaltung

Reges Markttreiben

Alles begann im Jahre 1954, als Franz Roer die Erbin des Hofes Käthe Schrichtner heiratete. Auf dem Hof lebten anfangs ca. 60 Hühner, deren Eier auf dem Wochenmarkt in Rheda angeboten wurden. Auf dem Bauernhof wurde der Anhänger morgens mit Eiern und Kartoffeln beladen und von dort ging es mit dem Moped auf den Markt. Mit seinem Schwiegersohn Ewald Roer sucht Franz Roer auch heute noch den Wochenmarkt auf.

Ei Icon

Rezepte

Mehr Rezepte entdecken

Owi Eier
Selsinger Börde Eier

Mehr Lieferanten kennenlernen